Thomas Berger
Thomas Berger

2,5 Tages-Kurs: GOLF MENTAL-COACHING „Frei im Kopf sein“

Dieser Golf mental Praxiskurs macht es Dir leichter mit Deinem Golfspiel "im Kopf". Das Coaching unterstützt Dich nachhaltig, innere Störfaktoren zu reduzieren und mentale Stärke aufzubauen. Die Ziele sind bessere Scores und eine große Spielfreude!

Wichtig: Im Golf mental Kurs findest Du persönliche Lösungen, die Dir zu einem erfolgreichen Selbstcoaching auf der Runde und im Turnier verhelfen. Wir werden uns zu 80% der Zeit auf dem Platz wie auf der Driving Range bewegen. Durch die Inputs des Golfcoaches und Deinen Erfahrungen aus den vielen Übungen, findest Du zu Deinem Spiel. Die spätere Umsetzung des Gelernten wird Dir nachhaltig erleichtert:

Du erhältst ein Logbuch zum Golfkurs, in dem Du vor Ort Deine Notizen einträgst.

Am Anfang und zum Ende wird es ein Video von Dir gegeben.

Du erstellst Dir zum Abschluß eine persönliche Audionachricht.

Du nimmst einen persönlichen Trainingsplan mit.

1. Tag: Sein „inneres Spiel“ (mental Game) verstehen

das Inner Game-Konzept: Selbst 1 und Selbst 2 als "Störi" und "Freudi", Motto: "Wer spricht denn da in meinem Kopf?";

9 Loch als "Freundschaftsrunde" zum tieferen Verständnis des eigenen Spiels;

Eigenanalyse, Fazit und persönliche Lernziele mit Coach abstimmen.

2. Tag: Seine praktischen Lösungen finden

Übungen und Lösungstools kennenlernen und auf die eigene Verwendbarkeit hin testen:
Nervosität und Anspannung
Ablenkung durch das Umfeld
Überanstrengung und Hastigkeit in der Bewegung
übertriebener Ehrgeiz und zu hohe Ansprüche an sich selbst
schlechten Schlag nicht abhaken können;

individuelle Unterstützung vom Coach;

praktische Umsetzung des Gelernten auf einer 9-Loch-Übungsrunde.

3. Tag: Gelerntes zur Routine machen

der Weg zum Flow, dem Spiel im JETZT!;

Kennenlernen der Schlagroutine JETZT! ZUGEGEGENHEIT - dem was vor, während und nach dem Schlag zu tun ist;

neue individuelle Schlagroutine festigen;

Training des Gelernten in turnierähnlichen Spielsituationen;

9-Loch im selbstgewählten Spielmodus;

gemeinsamer Abschluss: der Coach „gibt einen aus“.

Die Teilnehmerzahl liegt bei mindestens 3 und maximal nur 6 Personen. Voraussetzung ist ein Handicap von mindestens 36. Insgesamt werden in den drei Tagen 27 Löcher gespielt. Das Trainingsprogramm ist Schritt für Schritt aufgebaut und hat sich absolut bewährt, die Zeit wird wie im Fluge vergehen und Du lernst ohne Anstrengung:
Zeiten: 1. Tag 15–20 Uhr 2. Tag 10–18 Uhr. 3. Tag 10-17 Uhr

Preis € 490,00 für 2,5 Tage Golfcoaching in kleiner Gruppe, Kursunterlage, alle Greenfees, Rangebälle und einem Drink.

Feedbacks

Stefan – Hcp. 12

Inner Game Coaching hilft! Habe gestern auf unserm Platz zu PGA-Konditionen 40 Pkte gespielt! Bin richtig stolz!

Axel – Hcp. 10

Anbei ein Vergleich meines Scores der letzten 18 Runden und meines Puttens in diesen 18 Runden.
Habe beide Grafiken zu einer zusammengestellt. Die obere ist der Score, die untere die Anzahl der Putts. Die rote Line stellt immer den Trend da. Wie du siehst, hast du mir in der letzten Zeit helfen können. Besonders am Mittwoch in unserem Telefonat, als ich endlich eine 80 gespielt habe, also 8 über Paar.

Claudia – Hcp. 20

Die Teilnahme an Deinem Coaching war ein Gewinn für mich und die Art und Weise, wie Du die Informationen an den Mann und die Frau gebracht hast, hat mir gut gefallen und Deine Vorschläge konnte ich gut annehmen. Für mich ein gelungenes Mentaltraining.
Ja, ich habe gestern im Turnier bis auf 2x jedes Mal einen Probeschwung gemacht, obwohl ich körperlich ein wenig müde war. An meinem „Angstloch“ habe ich statt, wie bisher üblich zu streichen, gepunktet und zum „krönenden Abschluss“ war ich im Bunker. Zuerst habe ich gedacht, „das Loch kannst du jetzt vergessen“. Dann habe ich aber fest an meine Bunkerübungen bei Dir gedacht und mir vertraut. Ich bin nicht nur problemlos rausgekommen, sondern so nah an die Fahne, dass ich nur noch einen Putt gebraucht habe.
Gesamtergebnis: Trotz zwei gestrichener Löcher (Ausball vom Winde verweht) bin ich mit 37 Netto- und 16 Bruttopunkten ins Clubhaus gekommen und konnte so direkt einen Tag nach dem Coaching mein Hcp unterspielen.

Kris – Hcp. 22

Hey Frank, möchte Dir nun ein kleines Update nach unserem Golf mental-Kurs in Soufflenheim geben.
Die ersten zwei Turniere nach Deinem Coaching sehe ich rückblickend als Eingewöhnung an die neue Einstellung. Ich war schon im ersten Turnier danach deutlich entspannter und konnte meine Fehlschläge locker wegstecken/abschließen.
Im dritten Turnier (letzten Freitag) kam die erste Verbesserung im HCP, von 21,8 auf 21,0.
Und heute spielte ich die beste Runde meines Lebens. Eine 12 über 85, bei par 73!
45 Netto-Punkte, mein neues HCP ist 17,6. :-)))
Vielen Dank noch mal für die neuen neuronalen Pfade! Liebe Grüße, Kris

Monika – Hcp. 30

Hallo Frank, ich hatte in Gut Häusern den Golfkurs mental gebucht. Mein Ziel war, mit Freude und Leichtigkeit ein Turnier zu spielen und im Laufe des Jahres Hcp 30 zu erreichen.
Letztes Wochenende ging ich an den Start (mit 150 ! Mitspielern), habe mir vorher das Buch Inner Game Golf, als auch die Kursunterlagen durchgelesen.
In meinem Flight war ein kleines 11-jähriges Mädchen, das noch nie 18 Löcher gespielt hatte und mit Hcp 54 angetreten war. Wir im Flight waren uns einig, daß wir sie unterstützen und aufbauen wollen, wenns nicht so gut läuft – ist uns auch ganz gut gelungen.
Nur der Flight hinter uns (alles sehr gute Spieler) wurden sehr ungeduldig, ob der langen Wartezeiten und so riefen alle 4 ganz laut und auf uns agressiv wirkend „fore“, um uns anzutreiben, was bei jedem unseres Flights zu einem Lochverlust führte. So weit – so gut.
Nun war meine Seminarerfahrung gefragt: der Satz „vorbei ist vorbei“ hat bei mir einen neuen Energieschub ausgelöst, so daß ich paar Löcher weiter, beim zweitschwierigsten Loch ein Par gespielt hatte ;-)) Ich hatte 45 Punkte gespielt und mein Hcp von 33,9 auf 29,4 reduziert und damit den 2. Platz erreicht.
Dir ein herzliches Dankeschön für dieses mentale Coahing und es war mir eine große Freude, die Kenntnisse daraus, auch wenn unter erschwerten Bedingungen, anzuwenden. Insgesamt war ich sehr konzentriert und habe auch sehr gut gespielt, auch wenn 2 Löcher gestrichen wurden.
Mit sehr herzlichen + schwungvollen Grüßen aus München, Monika

Andreas – Hcp. 7

Wer kennt Frank Pyko?? ... nein? ... er hat vor Jahren im Eigenverlag das Buch "InnerGame Golf" von Timothy Gallwey ins Deutsche übersetzt. Für mich eines der besten Golfbücher! Frank Pyko ist erstaunlicher Mann. Ich durfte seinem Mental-Kurs bei München beiwohnen. Es hat meine Einstellung zum Spiel nachhaltig beeindruckt. Seine Kurse haben hohe Qualität und zeichnen sich durch langjährige Praxis und großen Erfahrungswert aus. Seine positive und sympathische Ausstrahlung ist ansteckend.

Verwandte Artikel

One Day - Golfcoaching

ONE DAY – GOLFCOACHING mit Frank

Erzähle, wo Du jetzt im Golf stehst, wo Du hin willst - dann finden wir, wie Du das lernen, trainieren und auf dem Platz umsetzen kannst.

Weiterlesen ...

Spielroutine

Golfkurs: ZUGEGENHEIT - die Golfroutine

Mit einer Spielroutine auf hohem Niveau werden Dir mehr Schläge gelingen, weil Du besser vorbereitet und fokussierter im Schlag bist - und weil Du auch bei Fehlschlägen "im Spiel" bleibst. Das Konzept ZUGEGENHEIT hilft Dir, die zur Dir passende Routine auf dem Platz umzusetzen.

Weiterlesen ...

Schwung

1-Tages-Schwungkurs: “Befreie Deinen Schwung“ – das SCHWUNGCOACHING

In diesem Golfkurs lernst Du Verkrampfungen zu reduzieren, um freier und rhythmischer zu schlagen. Du wirst den Golfschlag mehr über den Körper wahrnehmen und steuern können, anstatt Dich durch eine Vielzahl technischer Anweisungen gedanklich zu überfordern und die Bewegung zu blockieren.

Weiterlesen ...